Keltenmuseum Hallein
Pflegerplatz 5
5400 Hallein

im Stadtplan anzeigen


Besucherservice
T +43 6245 80 783
besucherservice@keltenmuseum.at


Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag 9–17 Uhr



Veranstaltungskalender

Am Samstag, den 16. Mai 2020 öffnet das Keltenmuseum Hallein die Ausstellung wieder für Besucherinnen und Besucher. Die Öffnungszeiten sind wie gewohnt von Montag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr.
Unter Einhaltung der gesundheitlichen Sicherheitsmaßnahmen möchten wir mit unserem Angebot einen abwechslungsreichen Beitrag zu den aktuell möglichen Freizeitaktivitäten leisten. Die dafür entwickelten neuen Veranstaltungen „Museum im Garten“ und „Kulturdialoge“ ermöglichen Kulturgenuss und Austausch mit dem Museumsteam. Bei allen Veranstaltungen können höchstens 9 Personen teilnehmen, daher bitten wir unbedingt um rechtzeitige Anmeldung!

Ameldung unter
keltenmuseum@keltenmuseum.at
+43 6245 80 783 

    

Freitag, 19. Juni 2020, 14-16 Uhr

Kulturdialoge
Was hatten die Kelten mit den Griechen zu tun? 

Margarethe Kirchmayr M.A.
Die weitreichenden Verbindungen in der Antike brachten den Kelten neue Trinksitten und damit einhergehend neue Gefäßformen. Entdecken Sie die dazu passenden Objekte in der Ausstellung!

Kosten: Museumseintritt

Samstag, 20. Juni 2020, 10-12 Uhr

Rätselhafte Kelten – Lesung für Kinder und Familien

Mag. Benjamin Huber
Gemeinsam begeben wir uns auf die Spur der Kelten und hören Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Anschließend gestalten große und kleine BesucherInnen unter Anleitung einen keltischen Beutel mit einem Spiel zum Mitnehmen. 

Kosten: Museumseintritt

Mittwoch, 1. Juli, 2020, 9-17 Uhr

Start der Sonderausstellung
Keltenfür Kinder – Archäologie erleben

Kleine und große BesucherInnen entdecken spielerisch und selbstständig die Archäologie und die Welt der Kelten. Zahlreiche Hands on-Stationen laden zum Forschen ein!

Kosten: Museumseintritt

Freitag, 3. Juli 2020, 14-16 Uhr

Kulturdialoge
Natur und Umwelt in der Bronzezeit

Brigitte Winkler
Das Bergbaugebiet am Mitterberg bei Bischofshofen war ein bronzezeitliches Industriegebiet in dem der Kupferbergbau ein hochspezialisiertes, arbeitsteiliges Verfahren hervorbrachte, das die Umwelt nachhaltig prägte. Aktuelle Umweltfragen im historischen Kontext!

Kosten: Museumseintritt

Samstag, 4. Juli 2020, 10-12 Uhr

Museum im Garten
Hallein und das weiße Gold

Brigitte Winkler
Spannende Episoden der Stadtgeschichte geben Einblicke in die Geschichte der Salzproduktion von den Erzbischöfen bis in die Gegenwart. Entdecken Sie die Meilensteine der Halleiner Stadtentwicklung!

Kosten: Museumseintritt

Samstag 4. Juli 2020, 10 & 14 Uhr

Workshops

Mag. Benjamin Huber, Martina Mathur
Was ist Archäologie und was tun Archäologinnen und Archäologen? Gemeinsam finden wir es heraus!

Programm

10-12 Uhr: Betreuter Stationenbetrieb - Wie kommen die Dinge unter die Erde? Folge dem Urgeschichte-Wurm kURt durch die Zeiten!
14-16 Uhr: Klanglabor - Die Klänge der Kelten

Kosten: 3 Euro zuzügl. Museumseintritt

 

Donnerstag, 9. Juli 2020, 18 Uhr

Museum am Platz
Hallein im Biedermeier –Grubers Zeit

Der Komponist von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ lebte 28 Jahre lang in Hallein. Erfahren Sie bei einem kurzweiligen Vortrag Details aus dem Leben Franz Xaver Grubers und seiner Familie.

Kosten: 4 Euro bzw. 3 Euro ermäßigt
Treffpunkt: Stille Nacht Museum Hallein, Gruberplatz

 

 

Freitag, 10. Juli 2020, 14-16 Uhr

Workshop

Mag. Benjamin Huber
Warum sind die Sachen kaputt? Was arbeiten RestauratorInnen? Entdecke die Arbeitswelt der Menschen, die kaputte Dinge wieder ganz machen!

Kosten: 3 Euro zuzügl. Museumseintritt

 

Sonntag, 12. Juli 2020, 14 Uhr

Museum am Platz
Bauchladentheater: Lug und Betrug

Kircherbsen Geschichten, Melanie Eichhorn
Auf der Bauchladenbühne im Stil des 19. Jahrhunderts, erzählt Melanie Eichhorn die Geschichte von vier Musikern und Kaiser Karl im Untersberg!

Kosten: 4 Euro bzw. 3 Euro ermäßigt
Treffpunkt: Stille Nacht Museum Hallein, Gruberplatz

 

 

Mittwoch, 15. Juli 2020, 10-12 Uhr

Workshop

Mag. Benjamin Huber
Wie kommen die Dinge unter die Erde? Wie interpretieren ArchäologInnen die Befunde und Funde? Erfahre, wie ArchäologInnen arbeiten und wie sie den Müll der Kelten erforschen!

Kosten: 3 Euro zuzügl. Museumseintritt

 

Keltenmuseum Hallein