KELTENMUSEUM HALLEIN
Pflegerplatz 5
5400 Hallein

im Stadtplan anzeigen  


Besucherservice
T +43 (0)6245 80783
F +43 (0)6245 80783-14 
keltenmuseum@keltenmuseum.at


Veranstaltungskalender
  

Freitag, 15. November 2019, 15 Uhr

Marionettenführung
Von Zauberhand

Eine Marionettenführung durch die Spielwarengeschichte. In der Ausstellung sind die originalen Puppen Max und Moritz zu sehen, die als Teil des Firmenlogos eine besondere Nähe zum Spielwarengeschäft Oedl haben.

In Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater

im Keltenmuseum Hallein
Kosten: 3 Euro zuzügl. Museumseintritt

 

 

Samstag, 16. November 2019, 11.30 Uhr

Jazz-Brunch mit dem
Stefan Frommelt Trio

Veranstaltung im Rahmen des Jazz Weekend
Das Stefan Frommelt TRIO sucht in der Musik die Schönheit des Ungeraden. Das Fremde wird zu einer aufregenden Musik mit großem Ohrwurmpotential!

Das Ticket berechtigt am Veranstaltungstag zum kostenlosen Besuch des Keltenmuseum Hallein.
Weitere Informationen: www.forum-hallein.at

im Keltenmuseum Hallein
Kosten: 14 Euro Vorverkauf ab 16.10.2019, 16 Euro Matinee-Kasse

 

Samstag, 16. November 2019, 13 Uhr

Ausstellungseröffnung
Schnee von gestern - Krippentradition und historische Winterbilder

Traditionelle Krippen werden mit historischen Fotografien des verschneiten Hallein zu dieser winterlichen Ausstellung kombiniert.

im Keltenmuseum Hallein
Kostenlos
Laufzeit: 16. November 2019–2. Februar 2020

 

Samstag, 16. November 2019, 18-24 Uhr

Die Lange Nacht der Gitarren
Konzert im Rahmen des Internationalen Halleiner Gitarrenfestivals 2019

Netzwerk Gitarre Hallein in Kooperation mit dem Keltenmuseum Hallein/Stille Nacht Museum
Die Lange Nacht der Gitarren ist der krönende Abschluss des Festivals. Unterschiedlichste Genres der klassischen Gitarre mit Jazz, Folk, Kammermusik und mehr. TIPP: Highlight-Führungen im Museum um 19 und 21 Uhr

im Keltenmuseum Hallein
Kosten: 18 Euro, 9 Euro ermäßigt, 11 Euro für Mitglieder des „Netzwerk Gitarre Hallein“ – Ticket inklusive Eintritt in das Keltenmuseum Hallein am Tag und während der Veranstaltung

Karten erhältlich im Keltenmuseum Hallein oder +43 650 8113775, info@gitarre-hallein.at

Samstag, 16. November 2019, 15 Uhr

 

Schattentheater
Der gestiefelte Kater

Das Figurentheater ist angelehnt an der Märchenerzählung der Gebrüder Grimm.
Es verzaubert mit Schatten und Musik und lässt die Zuseher in eine märchenhafte Atmosphäre eintauchen.

im Stille Nacht Museum Hallein, mit Melanie Eichhorn
Kosten: 5,50 Euro inkl. Museumseintritt, Verkauf an der Kassa
Ab 5 Jahre

Sonntag, 17. November 2019, 17 Uhr

Jazz am Nachmittag mit dem
Trio Rotwelsch

Konzert im Rahmen des Jazz Weekend
Das Trio Rotwelsch horcht zurück in eine Zeit, in der Musikanten in einen Topf mit fahrendem Gesindel und Ganoven geworfen wurden. Das Trio Rotwelsch vagabundiert zwischen diesen musikalischen Welten und wagt den Drahtseilakt zwischen Kunst, Krach und Kitsch.

Veranstalter: Kulturforum Hallein in Zusammenarbeit mit Keltenmuseum Hallein, Tourismusverband Hallein, Sudhaus Hallein

im Keltenmuseum Hallein
Kosten: 14 Euro Vorverkauf, 16 Euro Matinee-Kasse
Das Ticket berechtigt am Veranstaltungstag zum kostenlosen Besuch des Keltenmuseum Hallein.
Weitere Informationen: www.forum-hallein.at

Sonntag, 17. November 2019, 15 Uhr

 

Schattentheater
Der gestiefelte Kater

Das Figurentheater ist angelehnt an der Märchenerzählung der Gebrüder Grimm.
Es verzaubert mit Schatten und Musik und lässt die Zuseher in eine märchenhafte Atmosphäre eintauchen.

im Stille Nacht Museum Hallein, mit Melanie Eichhorn
Kosten: 5,50 Euro inkl. Museumseintritt, Verkauf an der Kassa
Ab 5 Jahre

Freitag, 22. November 2019, 14.30 und 15.30 Uhr

Kaspertheater
Der Kasperl kommt ins Museum!

Kasperl und seine Freunde bieten im Rahmen von derzeit neun verschiedenen Stücken aufregende und lustige Abenteuer. Gespielt wird traditionelles Kasperltheater mit liebevoll gestalteten Puppen.

Im Keltenmuseum Hallein, mit dem Kichererbsen Theater
Kosten: 5,50 Euro Kombi-Ticket (Kasperl + Museum), Verkauf an der Kassa, ab 2 Jahren

Freitag, 22. November 2019, 17.30 Uhr

Achtsamkeitsübungen und Meditationen
Momente der Stille

Mit der Umkehr der Aufmerksamkeit von außen nach innen „Einfach Ich Selbst Sein“ kommen wir unserem Bedürfnis nach Stille und Gelassenheit entgegen und finden in uns die wirkliche Quelle der Ruhe und der Kraft. Bequeme Kleidung! Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Eine Kooperation mit dem Ayurvedazentrum Hallein

im Stille Nacht Museum Hallein
Dauer: 50-60 Minuten Einheiten
Kostenlos

Anmeldung erwünscht:
Grit Weickl, grit@weickl.com, +43 664 4875606;
Gerd Valentinelli, +43 699 10823634

Samstag, 23. November 2019, 14 & 14.30 Uhr

Gruber für Generationen
Märchen erzählen & Handarbeitsgeschichte(n)

Märchen erzählen
Es war einmal... spannende Märchen für große und kleine MuseumsbesucherInnen.
Kosten: 2 Euro zuzügl. Museumseintritt

Handarbeitsgeschichte(n): Adventkranzbinden
Der Adventskranz wurde zu Lebzeiten von Franz Xaver Gruber in Norddeutschland erfunden und ist auch heute Bestandteil vieler Haushalte. Machen Sie unter Anleitung Ihren eigenen Adventskranz für daheim! Bitte unbedingt einen Strohkranz in der gewünschten Größe mitbringen. Für das Reisig werden individuelle Materialkosten abgerechnet. Schmuck, Kerzen usw. auch selbst mitbringen oder später hinzuzufügen.
Kosten: 2,50 Euro inkl. Kaffee und Knabbereien

im Stille Nacht Museum Hallein

 

Sonntag, 24. November 2019, 8 Uhr

Achtsamkeitsübungen und Meditationen
Momente der Stille

Mit der Umkehr der Aufmerksamkeit von außen nach innen „Einfach Ich Selbst Sein“ kommen wir unserem Bedürfnis nach Stille und Gelassenheit entgegen und finden in uns die wirkliche Quelle der Ruhe und der Kraft. Bequeme Kleidung! Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Eine Kooperation mit dem Ayurvedazentrum Hallein

im Stille Nacht Museum Hallein
Dauer: 50-60 Minuten Einheiten
Kostenlos

Anmeldung erwünscht:
Grit Weickl, grit@weickl.com, +43 664 4875606;
Gerd Valentinelli, +43 699 10823634

Sonntag, 24. November 2019, 14 bis 17 Uhr

Rundgang und Musik
Gruber persönlich

Bei einem darstellerischen Rundgang im historischen Kostüm erzählt ein Mitglied der Familie Gruber, aus persönlicher Sicht, fachkundig und humorvoll die Geschichte von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“. An ausgewählten Tagen bringt Martina Mathur den originalgetreuen Nachbau der Mohr-Gitarre mit Liedern aus dem 19. Jahrhundert zum Erklingen. Ohne Vorkenntnisse mitsingen oder einfach kommen und zuhören! Neu in diesem Jahr ist Felix Gruber, der Sohn des Komponisten, der von einem Kind dargestellt wird.

im Stille Nacht Museum Hallein, mit Heimo Thiel und Martina Mathur
Kosten: 2 Euro zuzügl. Museumseintritt

Montag, 25. November 2019, 9–20 Uhr

AKTIONSTAG
Geburtstag Franz Xaver Gruber

Aus Franz Xaver Grubers Tagebuch wissen wir, dass der Geburtstag zu seinen Lebzeiten weniger Aufmerksamkeit bekam, als der Namenstag. Gerade deshalb feiern wir den Komponisten, Chorregenten und Organisten an diesem Tag mit Vorträgen und Führungen, die tiefe Einblicke in sein Leben und seine Zeit bieten.

Programm

14 Uhr: Vortrag von Anna Holzner,  Gruber und das erste Jahrzehnt in Hallein (1835-1845), kostenlos
18 Uhr: Abendführung „Gruber persönlich für Arbeitende“, kostenlos
19 Uhr: Vortrag von Eva Neumayr, „Johann Baptist Weindl (um 1781 bis 1839), Stadtpfarrchorregent“, Kosten: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

im Stille Nacht Museum Hallein

Samstag, 30. November 2019, 14-17 Uhr

Rundgang und Musik
Gruber persönlich

Bei einem darstellerischen Rundgang im historischen Kostüm erzählt ein Mitglied der Familie Gruber, aus persönlicher Sicht, fachkundig und humorvoll die Geschichte von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“. An ausgewählten Tagen bringt Martina Mathur den originalgetreuen Nachbau der Mohr-Gitarre mit Liedern aus dem 19. Jahrhundert zum Erklingen. Ohne Vorkenntnisse mitsingen oder einfach kommen und zuhören! Neu in diesem Jahr ist Felix Gruber, der Sohn des Komponisten, der von einem Kind dargestellt wird.

im Stille Nacht Museum Hallein, mit Heimo Thiel und Martina Mathur
Kosten: 2 Euro zuzügl. Museumseintritt

Dienstag, 5. November 2019, 14 Uhr (Kopie 1)

Führung
Holz.Spiel.Zeug. - 225 Jahre Halleiner Spielwarengeschäft Oedl

Das Spielzeuggeschäft Oedl feiert sein 225. Jubiläum. 1794 kam das Haus am Unteren Markt in den Besitz der Familie Oedl, die seither auch Teilhaber des Holzwarenverlages war. Der Verlag machte „Halleiner Spielzeug“ in ganz Europa bekannt. Wie spielte man früher und was spielt man heute? Erleben Sie die neue Sonderausstellung und tauchen Sie in einen Teil der Halleiner Stadtgeschichte ein.

im Keltenmuseum Hallein
Kosten: nur Museumseintritt

Keltenmuseum Hallein